Home
News
Über mich
Meine Hunde
Zucht
Bildergalerie
Memories
Impressum
Links
Zuchthündin
Wurfplanung
A- Wurf
B- Wurf
C- Wurf
D- Wurf
Zucht

Als Jungzüchter ist es mir wichtig und von grosser Bedeutung, dass ich durch meine fachlichen- und rassespezifischen Kenntnisse, kombiniert mit meiner Liebe zum Tier, sowie stetiger Weiterbildung gesunde und wesensfeste Shelties züchten kann.

Mein Zuchtziel ist, den Welpen einen guten Start in ein glückliches Hundeleben zu ermöglichen.

Um dies zu erreichen ist es mir sehr wichtig, dass die Welpen von Grund auf eine gute Sozialisierung erleben dürfen. Welpen werden taub und blind geboren. Ab der dritten Lebenswoche beginnen Welpen ihre Umwelt wahrzunehmen. Zuerst entwickeln sie sich sensorisch und motorisch und bis zur achten Lebenswoche auch hinsichtlich ihrer sozialen Verhaltensweisen.

Sozialisation ist der zeitlich begrenzte Entwicklungsprozess, der die Art der Objekte festlegt, mit denen der Hund fortan in soziale Interaktion tritt. Voraussetzung und Folge der Sozialisation ist das angstfreie Vertrautsein mit dem Menschen. Sozialisierung fördert die soziale Bindung, die unerlässlich für ein späteres problemloses Zusammenleben von Hund/Mensch-Beziehungen ist.

Wesenssichere und angstfreie Hunde sind kein Zufall, sondern liegen einzig in der Verantwortung des Züchters.











Welpen sollten die Gelegenheit bekommen, immer wieder mit neuen Situationen konfrontiert zu werden.
Welpen, die auf diese Weise aufgezogen werden, entwickeln sich zu sozialen und gesellschaftsverträglichen Hunden.


In meiner Black Diamonds-Kinderstube habe ich verschiedene Welpenspielzeuge ausgewählt, die man drinnen und draußen benutzen kann. Ich habe grossen Wert darauf gelegt, Spielzeug mit den verschiedensten Materialien und Spielmöglichkeiten auszuwählen. So gibt es harte Teile die zahnpflegend sind und es gibt weiche Teile in die man herrlich beißen kann. Es gibt raue Flächen, glatte Flächen, flauschige Flächen, Zieh - und Zerrspielzeug, Quietschspielzeug und Bälle. Bei dieser Auswahl glaube ich ist gewährleistet, dass die Welpen ständig neues Material schon sehr früh kennen und fühlen lernen.











Das Schwebebrett:
Das Schwebebrett fördert den Gleichgewichtssinn und die innere Balance. So geförderte Welpen haben später z.B. mit Brücken, wackeligen Stegen usw. keine Probleme. Dies kommt uns sowohl beim Familienhund, als auch beim Sporthund zugute.














Die Wippe:
Die Welpenwippe fördert spielerisch und auf leichte Art das Gleichgewichtsverhalten, hilft die Unsicherheit abzubauen und trägt zum Abbau der Schreckhaftigkeit bei.














Die Treppe:
Die Treppe soll den Welpen zum Darüberlaufen, vorsichtigem Darübersteigen animieren. Mit ihr wird der Gleichgewichtssinn gefördert und die Angst vor unebenen Untergründen genommen.

HomeNewsÜber michMeine HundeZuchtBildergalerieMemoriesImpressumLinks